Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Deutscher Karikaturenpreis "Beste Newcomerin 2021" | 14.11.2021 | Dresden

Ein großer Traum ist in Erfüllung gegangen: Beim Deutschen Karikaturenpreis wurde ich als beste Newcomerin ausgezeichnet!

Prämiert wurde meine Arbeit "Neue Normalität" - hier ein Auszug aus der Jurybegründung:

 

"Normalität spielt sich überwiegend jenseits des Politischen ab – wenn Familienfeiern entgleisen und in kleine Katastrophen münden, zum Beispiel. Das ist – um unser Motto zu bemühen – normal, aber doch anders. Zumindest anders als gedacht. Etwa, wenn ein Geschenk statt Freude Ärger bereitet. Und das aus einem Grund, der gar nicht offensichtlich ist. Die Pandemie macht eben alle zu Opfern – auch den kleinen Jungen, dessen „Selbstgemachtes“ bei Mama nur trübe Erinnerungen an den Lockdown weckt. Fast können einem beide leid tun – aber dafür ist es dann doch wieder viel zu witzig. Was natürlich auch daran liegt, dass die Gesichter umwerfend gezeichnet sind. Wir jedenfalls hoffen auf noch ganz viel „Selbstgemachtes“ von Newcomerin Annika Frank." (Quelle: Deutschlandfunk)

 

Vielen Dank für diese riesengroße Ehre und auch nochmal an Dorthe Landschulz für die tolle Laudatio - ich hatte Gänsehaut!

Mein Preisträger:innen Video findet man unter diesem Link.

Herzlichen Glückwunsch an die anderen Preisträger:innen: Katharina Greve (Bronze), Kai Flemming (Silber) und OL (Gold)!

 

PRESSESPIEGEL

Deutschlandfunk: Deutscher Karikaturenpreis 2021 / Normal, aber anders (14.11.21)

Hörbeitrag im Deutschlandfunk: "Abgegendert und anders normal – Deutscher Karikaturenpreis 20212" (15.11.21)

Videobeitrag des MDR Sachsen: Deutscher Karikaturenpreis 2021 in Dresden verliehen (14.11.21)

ntv: "Normal aber anders": Deutscher Karikaturenpreis 2021 - die Gewinner (15.11.21)

 

 

Ausstellungen: "Baguette & Bratwurst" | MINI Mannheim

Am 13.11. wurde meine Ausstellung „Baguette & Bratwurst“ zum Thema deutsch-französische Freundschaft bei MINI Mannheim eröffnet – das absolute Highlight: Ein mit meinem Design verzierter MINI!
 
Es war eine wundervolle Vernissage mit wunderbaren Gästen, tollen Gesprächen, leckerem Essen und französischer Musik!
 
Großen Dank an Stephan Deppe und Kathrin Lindemann von MINI Mannheim, sowie an Virginie Jouhaud-Neutard vom Institut Francais Mannheim und Honorarkonsul Folker R. Zöller.
 
Zudem ganz lieben Dank an Bürgermeister Christian Specht sowie an Dr. Alexandra Zoller vom Staatsministerium Baden-Württemberg für die tollen Ansprachen. Ohne die finanzielle Förderung des Staatsministeriums BaWü wäre dieses Projekt nicht realisierbar gewesen – Danke!
 
Möglich gemacht wurde so auch der Katalog, der zu „Baguette & Bratwurst“ erschienen ist. In ihm sind Texte von Studierenden des Romanisches Seminar Universität Mannheim zu finden, die sich unter der Leitung von Dr. Caroline Mary interpretatorisch mit meinen Arbeiten auseinandersetzten. Auch hier vielen lieben Dank an Dr. Mary und ihre Studierenden! Mehr Infos zum Katalog gibt es demnächst.
 
Meine dreißig Cartoons sowie der deutsch-französische MINI sind noch bis zum 6.12. bei MINI Mannheim zu sehen.
 
Außerdem gibt es einen Film zur Ausstellung. Zu finden unter diesem Link.
 
MINI Mannheim
Neckarauer Str. 164
68163 Mannheim
 
 

Ausstellungen: "DREIMAL" | Mannheimer Kunstverein

Die Vernissage der Ausstellung "DREIMAL" am 31.10.21 mit 240 Gästen war ein voller Erfolg!
 
Vielen Dank an alle Besucher:innen und insbesondere an den Mannheimer Kunstverein.
 
Die Ausstellung mit rund 180 Arbeiten von Birgit Lang, Josephine Kreischer und mir ist bis zum 6. Februar 2022 zu sehen.
 
Mannheimer Kunstverein  e.V.
Augustaanlage 58
68165 Mannheim
 
Di - So   12 - 17
Mi           14 - 19
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ausstellungen: "Baguette & Bratwurst" | Préfecture de la Meuse in Bar-le-Duc (Frankreich)

Am 15.10.21 wurde meine erste Einzelausstellung im Ausland eröffnet.
 
"Baguette & Bratwurst" war für zwei Wochen in der Préfecture de la Meuse in Bar-le-Duc (Frankreich) zu sehen.
 
In den wunderschönen Räumlichkeiten durfte ich 30 Arbeiten zur deutsch-französischen Freundschaft zeigen, die ich im Auftrag des Institut Français Mannheim konzipierte.
 
Vielen Dank an Virginie Virginie Jouhaud-Neutard vom IF sowie an Honorarkonsul Folker R. Zöller, die diese Ausstellung ermöglicht haben.
 
Ab dem 13.11. kommt die Ausstellung nach Mannheim zu MINI Mannheim.
 
"Baguette & Bratwurst" wird Mit finanzieller Unterstützung des Staatsministeriums Baden-Württemberg realisiert.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ausstellungen: "Bissfest" | Baden (Schweiz)

Als ich dazu eingeladen wurde, mich an der Cartoonausstellung des "Bissfest" zu beteiligen, freute ich mich riesig!
 
Ende Oktober wurde die Ausstellung mit einem grandiosen Satireabend in den Trafohallen Baden (Schweiz) eröffnet.
 
Vom 21.10. bis 14.11.21 waren dort Cartoons zum Thema "Heiß gebadet" von 34 internationalen Künstler:innen zu sehen u.a. mit Silvan Wegmann, Oger , Petra Kaster und Regina Vetter.
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Symposium: SPREEWALDATELIER 2021| Lübbenau

Als eine von 13 KarikaturistInnen wurde ich für das SPREEWALDATELIER 2021 ausgewählt.

Vom 11. bis 18. September zeichnete ich zusammen mit meinen KollegInnen zum Thema "Gleichgewicht" in der schönen Stadt Lübbenau. Zudem fertigten 14 BildhauerInnen Skulpturen an.

Am Ende der Atelierswoche gab es eine Ausstellung und Kunstauktion.

Die Woche habe ich in meinem Instagram-Storyhighlight "SPREEWALDATELIER" dokumentiert.

 

 

 

 

 

 

 

Event: Workshop für Erwachsene | Baden-Württemberg Stipendium

Vor kurzem durfte ich einen Cartoon-Workshop für Erwachsene zum Thema "Interkultureller Austausch" geben. Hier sind ein paar der tollen Ergebnisse zu sehen!

Organisiert wurde die digitale Veranstaltung vom Verein der Stipendiaten und Freunde des Baden-Württemberg-STIPENDIUM für deren StipendiatInnen und Alumni.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ausstellung: Mit Volldampf in die Katastrophe | Nürnberg & Bad Staffelstein

Ich freue mich sehr, Teil dieser internationalen Ausstellung zu sein! Gezeigt werden 77 Karikaturen aus Ost-und Westeuropa zu den Themen Umweltkrise und Klimawandel.

Organisiert wurde die Ausstellung vom Referat Weltkirche im Erzbistum Bamberg und Renovabis.

Darüber, welche Umweltthemen mir besonders am Herzen liegen, durfte ich in einem Interview für den Katalog und im Film zur Ausstellung sprechen.

Ausstellungsorte

  • ab dem 20. Mai 2021 ist die Ausstellung (erstmals überhaupt) in Nürnberg an folgenden Orten zu sehen:
  • Schaufenster des Ultracomix (Vordere Sterngasse)
  • Schaufenster des Fensters zur Stadt (Vordere Sterngasse)
  • Schaufenster Ladengeschäfte des CPHs in der Klaragasse und
  • Offene Kirche St. Klara
  • vom 15. Juli bis 11. September im Diözesanhaus Vierzehnheiligen, Vierzehnheiligen 9, 96231 Bad Staffelstein

Weitere Informationen gibt es hier

 

 

 

 

 

Presse: Bericht in der SWR-Landesschau | 05.03.2021

Die SWR-Landesschau begleitete mich bei einem meiner digitalen Cartoon-Workshops, die ich coronabedingt im Homeoffice über das Internet unterrichte.

Danke an das nette Team vom SWR für den tollen Dreh und den klasse Beitrag!

Den Beitrag gibt es hier zu sehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktion: Frühstücksgespräch mit Norbert Knopf & Illustration für seinen Wahlflyer

Im Februar war ich zu Gast beim "Frühstücksgespräch" von Grünen-Landtagskandidat Norbert Knopf. Wir sprachen über aktuelle politische Themen und nebenher zeichnete ich einen kleinen Cartoon zu den Begriffen "Spritze" und "Hai".

Zuvor hatte ich für Norbert Knopfs Wahlfyler eine Zeichnung zu den Themen Klimaschutz und Verkehrswende anfertigt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Aktion: Deutsch-Französischer Tag 2021 | Institut Français Mannheim & Mannheimer Morgen

Anlässlich des Deutsch-Französischen Tages 2021 haben das Institut Français Mannheim und der Mannheimer Morgen schöne oder amüsante Anekdoten zum deutsch-französischen Verhältnis gesammelt.

Für die Aktion durfte ich eine dieser Anekdoten illustrieren!

Ein paar der schönsten Anekdoten findet man auf der Website des Institut Français Mannheim sowie im Lokalteil des „Mannheimer Morgen“ vom 22.01.2021 und im „Morgenweb“.

 

Sie haben auch eine Anekdote?

Für meine Ausstellung "Baguette & Bratwurst" sammle ich aktuell Assoziationen und Geschichten zur deutsch-französischen Freundschaft.

 

Hier geht's zur Umfrage:

Deutsche Version

Französische Version

 

Die Beantwortung dauert ca. 15 Minuten.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

 

Presse: Portrait in der Schwetzinger Zeitung | 30.12.2020

Online gibt es den Artikel hier

 

 

Wettbewerb: 3. Preis beim "Heinz Jankofsky Karikaturenwettbewerb" gewonnen

Beim "Heinz Jankofsky Karikaturenwettbewerb" der SUPERillu habe ich den 3. Platz beleget.

 
Aufgrund von Punktegleichstand teile ich mir die Platzierung mit dem wunderbaren Zeichner Dominik Joswig.
 
Der erste Platz ging an Matthias Kiefel und Platz zwei belegte Ralf Böhme.
 
Den Artikel gibt es online hier zu lesen.

 

 

Wettbewerb: 21. Deutscher Karikaturenpreis | Platz auf der Shortlist

Aufgrund der Corona-Situation fand die Preisverleihung des 21. Deutschen Karikaturenpreises leider nicht in Bremen, sondern digital im Wohnzimmer statt, aber ich freue mich trotzdem riesig, dass ich es mit meiner Zeichnung „Etwas weniger“ auf die Top 100 Shortlist geschafft habe!

Herzlichen Glückwunsch an die diesjährigen Gewinner MARUNDE (1. Platz), Miriam Wurster (2. Platz) und Ari Plikat (3. Platz) sowie an meinen lieben Sommerakademie-Kollegen Felix Gropper zum „Besten Newcomer“!

 

 

Ausstellung: "Möwen. Müll. Und Meerjungfrauen" | Wyk auf Föhr | 19.09.2020 - 18.04.2021

Für die Ausstellung „Möwen. Müll. Und Meerjungfrauen“ wurden rund 100 Künstler ausgewählt und auch ich durfte mich zur Nordsee aufmachen!
 
Die Vernissage inkl. Preisverleihung fand am 19.09. auf dem Gelände des Dr. Carl Häberlin Friesen-Museumin Wyk auf Föhr statt.
 
Der erste Preis in der Sparte „Cartoon“ ging an Ari Plikat, Lotte Wagner belegte den ersten Platz für „Illustration“ und in der Kategorie „Comic“ gewann Ulf K. - meinen herzlichsten Glückwunsch an die Preisträger! 
 
Am nächsten Tag durften alle Künstler den wunderschönen Katalog zur Ausstellung - herausgegeben vom Lappan Verlag - signieren.
 
Bis zum 18. April 2021 ist „Möwen. Müll. Und Meerjungfrauen“ im Dr. Carl-Häberlin-Friesen-Museum in Wyk auf Föhr zu sehen.
 
Großen Dank an Jörg Stauvermann von Alles, alles Gute für die wunderbare Organisation – es war ein Fest! 

 

 

 

 
 

 

 

Ausstellung: "Coronale" | Mannheimer Kunstverein| 25.09.2020 - 27.09.2020

Ich freue mich sehr, dass ich mit zwei Arbeiten an der "Coronale" im Mannheimer Kunstverein teilnehmen durfte.

"Die Coronale [war] eine Unterstützungsaktion des Mannheimer Kunstvereins für die in der Metropolregion Rhein-Neckar lebenden Künstler*innen. Mit zahlreichen Arbeiten aus den unterschiedlichsten Genres, die alle in den ersten Monaten der Corona-Epidemie entstanden sind, wollen wir den Kunstschaffenden die Möglichkeit eröffnen, ihre Werke sichtbar zu machen und einem geeignetem Publikum zum Erwerb anzubieten" (Quelle: Facebook-Veranstaltung des Mannheimer Kunstvereins)

Mannheimer Kunstverein  e.V.
Augustaanlage 58
68165 Mannheim

 

 

 

 

 

Wettbewerb: 1. Preis beim "Hoppegartener Cartoonwettbewerb" gewonnen | Berlin

Mit meiner Zeichnung "Atemlos" habe ich beim bundesweiten Hoppegartener Cartoonwettbewerb den 1. Platz gewonnen!

Die Preisverleihung fand am 1. September im „Haus der Generationen“ in Hoppegarten bei Berlin statt. Vielen Dank an die Organisatoren der Gruppe „mach art“ für diese tolle Veranstaltung! Und natürlich meinen herzlichen Glückwunsch an Mario Lars, der den zweiten Platz belegte, und an Antje Püpke für den dritten Platz!
 
Die Ausstellung „Einigkeit und Recht und Freiheit sind des Glückes Unterpfand. Karikaturen des Cartoon-Wettbewerbs 30 Jahre deutsche Wiedervereinigung“ ist bis zum 5. November in der Rathaushaus Galerie Hoppegarten zu sehen. Danach wandert sie ab dem 10. November ins Landratsamt in Seelow.
 
Aus den eingereichten 160 Arbeiten, die von Zeichnern aus Deutschland, Österreich und Luxemburg stammen, ist eine große Auswahl zu sehen. Vorbeischauen lohnt sich!


Pressespiegel

  • "Angehende Doktorin gewinnt Cartoon-Preis in Hoppegarten", MOZ, 02.09.2020
  • "Atemlos macht das Rennen beim Hoppegartener Cartoon-Wettbewerb", MOZ, 26.06.2020
  • "Der Sieg im Cartoon-Wettbewerb 'Einigkeit und Recht und Freiheit sind des Glückes Unterpfand' geht nach Mannheim", Website der Cartoonlobby e.V., 26.06.2020

 

 

 

Presse: Artikel in der LUST AUF GUT Schwetzingen 2020

In der neuen Ausgabe der LUST AUF GUT Schwetzingen findet man ein schönes Künstlerportrait über mich.
 
In dem Magazin werden lauter tolle Kunst- und Kulturschaffende sowie Unternehmen der Region vorgestellt.

Mehr Infos sowie das Magazin im digitalen Format finden Sie unter:
 

 

 

Wettbewerb: 3. Preis beim Maskottchenwettbewerb der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald

Beim Maskottchen-Wettbewerb der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald habe ich mit meiner "Vika" den dritten Platz belegt!

Der zweite Platz ging an den Schreiner und Innenarchitekten Jan Köhl und den ersten Platz machte das Team der Agentur Bildbad Berlin – herzlichen Glückwunsch!

In der ersten Phase des Wettbewerbs wurden über ein Bürgervotum zehn Entwürfe für die zweite Phase ausgewählt. Darunter war auch mein Beitrag.

Für die zweite Phase musste ein Modell der Figur sowie ein Storytelling abgegeben werden.
 
Das Modell fertigte ich selbst im 3D-Druckverfahren an - vom 3D-Modell, über den 3D-Druck bis zur Handbemalung.
 
 

 

 

Kunstprojekt: "Baguette & Bratwurst" | Im Auftrag des Institut Français Mannheim

In der Ausstellung „Baguette & Bratwurst“ soll die deutsch-französische Freundschaft auf humorvolle Weise illustriert werden. In meinen Cartoons und Illustrationen werde ich jedoch nicht nur eigene Assoziationen zu Papier bringen. Mit dem von mir konzipierten Format der unrepräsentativen Datencollage möchte ich hingegen eine Vielzahl von Menschen in die Entstehung meiner Bilder mit einbinden.

Über einen Online-Fragebogen werden deutsche und französische Bürger*innen nach Ihren Assoziationen zur deutsch-französischen Freundschaft befragt.

Die gesammelten Informationen dienen mir dann als Ideenfundament für Cartoons und Illustrationen.

So soll eine Collage aus Klischees und Wirklichkeitsbildern, subjektiven Erfahrungen und historischen Ereignissen sowie Elementen der Pop- und Hochkultur entstehen.

 

Lust mitzumachen? Hier geht's zur Umfrage:

Deutsche Version

Französische Version

Die Beantwortung dauert ca. 15 Minuten.

 

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

 

 

 

 

 

 

 

Ausstellung: "Friede, Freude... Eierkuchen?" | Cartoonmuseum Brandenburg | 02.08. - 01.05.2020

Im Cartoonmuseum Brandenburg ist aktuell die Ausstellung „Friede, Freude… Eierkuchen? Karikaturen zu kaltem Krieg & fragilem Frieden von 1945 bis heute“ zu sehen.
 
Gezeigt werden ca. 160 Arbeiten von rund 50 KünstlerInnen und auch von mir sind zwei Zeichnungen dabei! 
 
Ausstellungsdauer: 2.8. bis 11.11.2020
Cartoonmuseum Brandenburg
Nonnengasse 3
15926 Luckau
 
"Friede, Freude... Eierkuchen?" ist übrigens die letzte Cartoon-Ausstellung am Luckauer Standort. Wo (und ob) das Museum danach wiedereröffnet wird, ist noch unklar, denn die notwenigen Fördergelder fehlen. Um den Fortbestand des Museums zu retten, läuft aktuell eine Petition.

"Seit 12 Jahren setzt sich der bundesweite Verband Cartoonlobby e.V. „für die Bewahrung des Kulturerbes aller visuellen Formen von Humor und Satire und deren Anerkennung als gleichberechtigten Bestandteil des Kunstschaffens in Deutschland [ein]. Verwirklicht wurde dieses Anliegen nicht zuletzt durch den Betrieb eines eigenen Museums der Cartoonlobby […] Nun steht das gesamte Projekt vor dem Aus zum Jahresende 2020. Der kostengeförderte Mietvertrag wurde nicht verlängert und Alternativen für einen neuen Standort auf kommunaler oder Landesebene haben sich bislang nicht ergeben. […] Die Petition fordert von der Kulturpolitik darauf hinzuwirken, dass die gemeinnützige „Stiftung Museen für Humor und Satire“ der Cartoonlobby e.V. mit Mitteln ausgestattet wird, um ihre wichtige Arbeit zur Förderung der Kunstgenre Karikatur und Cartoon fortsetzen zu können.“ (Auszug aus der Petition)
 
Unter diesem Link kann man die Petition unterschreiben.
 
 
 

 

 

Event: "Zeichenwerk digital" | Stadtbibliothek Mannheim | 11.08.2020

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zeichenwerk digital“ der Stadtbibliothek Mannheim durfte ich am 19.08.2020 für Kinder zwischen 5 und 8 Jahren live zeichnen.
 
An meinem Termin erstellte ich ein Wimmelbild zum Thema "Weltall". Das Bild kann unter diesem Link heruntergeladen werden.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

Gemeinschaftsprojekt "Illustratoren gegen Corona" | kostenlose Ausmalbilder

Als im Frühjahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie das öffentliche Leben immer weiter eingeschränkt werden musste und auch Schulen und Kitas schlossen, entstand die Idee, eine Online-Plattform für Ausmalbilder aufzubauen.

Auf der Website "Illustratoren gegen Corona" ist eine Vielzahl an Ausmal- und Rätselbildern zu sehen, die kostenlos heruntergeladen werden können. Bereitgestellt wurden die Bilder von verschiedenen IllustratorInnen aus dem deutschsprachigen Raum.

Auch von mir sind drei Beiträge auf der Website zu finden.

Mehr Informationen gibt es unter "Illustratoren gegen Corona"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heidelberg: Cartoon Workshop I 12. und 13.01.2019

Im Januar gebe ich im Kulturfenster Heidelberg ein Wochenende lang einen Cartoon-Workshop für Jugendliche zwischen 14-18 Jahren.


Die Teilnehmer/innen lernen wie man mit einem einzigen Bild eine ganze Geschichte erzählt und dazu noch auf lustige Ideen kommt. Zunächst geht es um die Bleistift-Skizze des Cartoons, um die Entwicklung von Figuren, dem Arrangement der Bildelemente und natürlich um den Witz an sich. Anschließend wird getuscht und coloriert. Am Ende kann jede/r mindestens einen fertigen Cartoon mit nach Hause nehmen.

 

Weitere Informationen und Anmeldung auf der Website des Kulturfensters: hier klicken

 

Mannheim: Maskottchen für das Parkschwimmbad Rheinau I Abstimmung: 9.6.-8.9.18

Für das Parkschwimmbad Rheinau durfte ich zwei Sympathiefiguren entwerfen, von denen eine nach dieser Badesaison zum Maskottchen erkoren wird.

Nach der offiziellen Vorstellung am Sommerfest wird vom 9. Juni bis zum 8. September abgestimmt. Auf meiner Facebook-Seite oder mit Wahlkarten direkt im Schwimmbad.

 

Wer soll es werden: Das Eichhörnchen oder die Wasserrate werden? Hier geht es direkt zur Umfrage!

Heidelberg: "Wie entsteht ein Cartoon?" Öffentliches Zeichnen im Kulturfenster Heidelberg I 25.03.2018

Wie entsteht eigentlich ein Cartoon? Am 25. März werde ich mit einem Stand zu Gast beim Familiennachmittag im Kulturfenster Heidelberg sein und auf diese Frage Antworten geben. Den Nachmittag über kann man mir beim Zeichnen mit Tusche und Markern zusehen, zwischen 15:30 bis 16:30 Uhr steht zudem noch eine besondere Aktion an: das Live Cartoon Zeichnen. Ausgehend von zwei genannten Begriffen der Besucher, zeichne ich einen kleinen schwarz-weiß Cartoon.

 

Uhrzeit:       14-16 Uhr

Adresse:      Kultufenster e.V., Kirchstraße 16, 69115 Heidelberg

                        

Mannheim: Live Cartoon Zeichnen in der Galerie Glashaus I 24.03.2018

Wer meine Beiträge bisher mitverfolgt hat weiß, dass in der Galerie Glashaus derzeit eine Dauerausstellung (noch bis Herbst 2018) von mir zu sehen ist. Am 24.3. steht zudem ein Oster-Event in der Galerie an.

Bei leckerem Kaffee und Kuchen wird ein "Österlicher Kaffeeklatsch" gefeiert.

Meine Hauptaufgabe an dem Tag: beim Live Cartoon Zeichnen aus zwei Begriffen der Besucher einen lustigen Cartoon entstehen lassen.

Gerahmte Drucke und Postkarten können natürlich auch gekauft werden.

 

Uhrzeit:       11-16 Uhr

Adresse:      Seckenheimerstr. 96, 68165 Mannheim

 

 

Brühl (Baden): Stand auf dem Kreativmarkt I 18.03.2018

Eine Premiere steht bevor: mein erster Stand auf einem Kreativmarkt! Im Gepäck werde ich verschiedene Postkarten und jede Menge Bilder haben.

Der Kreativmarkt wird vom Brühler Kindergarten "Heiligenhag" organisiert, verschiedene schöne Sachen von Türschildern bis gestrickten Mützen werden zu finden sein.

 

Uhrzeit:       11-16 Uhr

Adresse:      Katholisches Pfarrzentrum, Hauptstraße 17, 68782 Brühl

 

 

 

 

 

 

 

 

Individuelles Weihnachtsgeschenk I Cartoon-Tasse

Für Weihnachten 2017 biete ich individuell gestaltete Cartoon-Tassen an, die aus zwei von Ihnen genannten Wörtern entstehen.

 

Und so funktioniert es:
Schreiben Sie mir eine Mail an info@annikafrank.com und nenne mir zwei Wörter (z.B. Dackel & Tee). Der daraus entstandene schwarz-weiß Cartoon wird auf eine Tasse gedruckt und Ihnen direkt per Post zugeschickt.

 

Nähere Informationen zur Aktion gibt es hier in den FAQs.

Cartoon Tassen Aktion 2017Cartoon Tassen Aktion 2017

Walldorf: Live Cartoon Zeichnen auf der Walldorfer Kerwe I 15.10.2017

Plakat zum Event "Live Cartoon Zeichnen"Plakat zum Event "Live Cartoon Zeichnen"Im Rahmen der Gruppenausstellung der Künstlergruppe Walldorf zum Kerwe Wochenende, werden Ralf Bombosch und ich am Sonntag für zwei Stunden die Stifte zu den Ideen der Besucher schwingen lassen. Gegen eine kleine Spende dürfen die Bilder natürlich auch mitgenommen werden.

 

Mehr über Ralf Bombosch unter: www.ralfbombosch.com

 

Uhrzeit:       17-19 Uhr

Adresse:      Altes Rathaus, Hauptstraße 19, 69190 Walldorf

 

Mannheim: Artikel im Mannheimer Morgen I 22.02.17

Bild für den MM, aufgenommen in der Galerie GlashausBild für den MM, aufgenommen in der Galerie GlashausIch durfte dem Mannheimer Morgen ein Interview für die Hochschulseite der Printausgabe zur Reihe "Kreative Studierende" geben.

 

Hier ein kleiner Ausschnitt:

"Ich zeichne schon, seit ich denken kann", sagt Annika Frank. "Wenn ich das für eine Weile nicht machen kann, fehlt es mir einfach." Die 25-Jährige, die an der Uni Mannheim Kultur und Wirtschaft im Master studiert, zeichnet Einbildgeschichten und Comics. Ihre Protagonisten sind überwiegend Tiere: "Das gibt mir als Künstler viel mehr Möglichkeiten, mich auszudrücken", sagt Frank. In ihren bunten Comics spielt sie gerne mit Erwartungshaltungen und Vorurteilen: "Ich mag es, wenn Zeichnungen eine gewisse Tiefe haben und Raum für verschiedene Interpretationen lassen."

Unter diesem Link ist der vollständige Artikel zu finden: http://www.morgenweb.de/mannheim/hochschule/fabelhafte-comics-1.3165550

 

 

 

Erste Kinderbuch-Coverillustration I 2015

Buch auf amazon erhältlichBuch auf amazon erhältlich

Für das Kinderbuch "Kitty & die BlechMobile" von Norbert Schwarzschulz durfte ich die Gestaltung des Covers übernehmen.

Ein Buch über das Waisenkind Kitty, die während der Suche nach ihrem Vater eines Nachts auf einem Schrottplatz auf sprechende Autos stößt und dieses Aufeinandertreffen ihr Vorhaben ganz schön aus dem Konzept bringt.

 

Erhältlich auf amazon

(Taschenbuch-Ausgabe: 8,80 €)

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?